• Verpflichtung aus Tradition
  • Formgebung in zeitloser Eleganz
  • Steinmetzkunst auf höchstem Niveau
  • Stein, in Form und Perfektion

Hier befinden Sie sich gerade: Home

Herzlich willkommen bei Ihrem Steinmetzbetrieb am Gertraudenfriedhof

Das UnternehmenDas Steinmetzhandwerk - das sind Ideen, Visionen, Technologien in Form und Stein, gewachsen in 3000 Jahren. Allein aus dieser Tradition heraus, sind wir als Betrieb aus eben dieser Zunft dazu verpflichtet, den Geist weiter zu führen, zu entwickeln und zu perfektionieren.

Dies ist unser Anspruch und zugleich unsere gern auf uns genommene Bürde für die kommenden Generationen.

Wir als Steinmetzbetrieb bieten Ihnen nicht nur Steinmetzarbeiten auf höchstem Niveau, sondern verstehen uns als umfassender Anbieter mit einer facettenreichen Produktvielfalt in Kombination mit einer kreativen und professionellen Beratung.

Wir setzen Visionen um und nicht voraus.

Stein - in Form und Perfektion
Ihr Alexander Kühn - Steinmetzmeister

 

EinzelsteineDoppelsteine

BasalteFelsen, Liegeplatten, Urnenanlagen

Professionelle und kostenlose Beratung

 

Kontakt

Telefon 0345 / 5 23 28 82

E-Mail info@steinmetzbetrieb-kuehn.de

 

Zitate für Grabanlagen
Werten Sie ihre Grabanlage auf. Mit Zitaten von Dichtern, Denkern und Philosophen.

  • Wie eine Woge kommt mein Körper an und geht.
    Schau ganz genau hin:
    eine Million Wellen, eine See.

  • Der ist nicht wirklich tot, der einen guten Namen hinterläßt.

  • Nichts ist gewisser als der Tod, nichts ungewisser als seine Stunde.

  • Das Geheimnis der Liebe ist größer als das Geheimnis des Todes!

  • Ich will den Tod als etwas Normales, als zugehörig zum Leben akzeptieren, will einen würdigen Tod, zufrieden und müde; wie nach einer langen Reise möchte ich diese Erde verlassen.

  • Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt, der ist nicht tot. Der ist nur fern. Tot ist nur, wer vergessen wird.

  • Der Tod ist Anfang eines neuen Lebens.

  • Erkenne deine Essenz, und du wirst dem Ende beiwohnen, ohne zu enden.

  • Meine Arbeit ist getan.

  • Ein Augenblick gelebt im Paradiese,
    Wird nicht zu teuer mit dem Tod gebüßt.

  • Nur auf dem Pfad der Nacht erreicht man die Morgenröte.

  • Fahre, wer fahren will, Ich liege vor Anker und ruhe still.

  • Unter jedem Grabstein liegt eine Weltgeschichte.

  • Ich sagte zum Leben: «Ich möchte den Tod sprechen hören.» Und das Leben redete ein wenig lauter und sagte: «Jetzt hörst du ihn.»

  • Nicht ein Atom des Körpers wird vergehen und nicht ein Hauch von Seele.
    Sobald der Nordwind den Saum des Geistes zusammenrafft,
    wird sich der Ostwind erheben und ihn entfalten.

  • Wenn ich sterbe, so bedeutet das für mich, der ich ein winziger Teil der Liebe bin, daß ich zu dem gemeinsamen ewigen Quell zurückkehre.

  • Nun ist es Zeit wegzugehen: für mich, um zu sterben, für euch, um zu leben. Wer von uns dem Besseren entgegengeht, ist jedem verborgen.

  • Es nimmt der Augenblick, was Jahre geben!

  • Das schönste Denkmal, das ein Mensch bekommen kann, steht in den Herzen der Mitmenschen.

  • Leider ist er gestorben. Ich habe ihn stets nur vorwärts gehen sehen. Niemals sah ich ihn bei Erreichtem stehenbleiben.

  • Wenn wir aus dieser Welt durch Sterben uns begeben, so lassen wir den Ort, wir lassen nicht das Leben.

  • Ich liebe nur den, dessen Tod mir das Herz zerrisse.

  • Ich will Gesang, will Spiel und Tanz, will, daß man sich wie toll vergnügt, wenn man mich untern Rasen pflügt.

  • Fürchtet euch nicht vor Tod und Gefahr, denn über uns waltet ein unbeugsames Fatum!

  • Wäre der Tod nicht, es würde keiner das Leben schätzen. Man hätte vielleicht nicht einmal einen Namen dafür.

© 2011 - 2016 unterliegt • Steinmetzbetrieb am Gertraudenfriedhof - Inhaber: Alexander Kühn